Generalversammlung Skiclub Vaduz 2021

Der Skiclub Vaduz hielt am 23. Juni 2021 seine 76. ordentliche Generalversammlung ab. Der Vorstand unter der Leitung von Präsidentin Martina Adank-Miller informierte die anwesenden Mitglieder über die Saison 2020/2021, die durch COVID-19 sehr speziell war. Trotz der eingeschränkten Möglichkeiten konnten viele Trainings und einige Rennen mit den jeweiligen Schutzkonzepten erfolgreich durchgeführt werden.
Mit Abschluss dieser Saison übergibt Lukas Büchel das Amt des Leiters Jugend/Alpin an Tino Real (Rennsport) und Martin Lorez (Breitensport). Der Vorstand würdigte sein Engagement im Jugendbereich, seine Tätigkeit als LSV-Rat und seinen unermüdlichen Einsatz für den Skiclub Vaduz und bedankte sich mit einem Präsent. Mit seiner Erfahrung und Leidenschaft für den Skisport wird Lukas Büchel weiterhin den Skiclub als Beisitzer unterstützen.
Im Bereich Wahlen wurden Anja Wille (Beisitzerin), Toni Real (Chef Material), Damian Wille und Wilfried Ospelt (Revisoren), einstimmig wiedergewählt.
Für die Vertretung im LSV-Rat wurde neu Matthias Frommelt sowie Martina Adank-Miller als dessen Stellvertretung bestimmt und einstimmig gewählt.
Mit Applaus wurde der Vorstand von der Versammlung einstimmig entlastet. Der Vorstand bedankte sich und lud alle Mitglieder nach Abschluss der Generalversammlung zu einem kleinen Imbiss.
Der Vorstand des Skiclub Vaduz möchte sich hiermit bei allen Kindern, Eltern und Mitgliedern für ihre Hilfe und Unterstützung in der letzten Saison bedanken. Zu bestem Dank verpflichtet ist der Skiclub der Gemeinde Vaduz sowie allen Sponsoren für die finanzielle Unterstützung, die die Trainingsorganisation überhaupt ermöglichen. Grosse Anerkennung gilt auch den Bergbahnen Malbun, ohne deren Arbeit und Mithilfe kein Trainings- und Rennbetrieb möglich wäre. Zum Abschluss bedankt sich der Skiclub bei Fotograf Günther Ospelt für seine professionelle Arbeit und seinen unermüdlichen Einsatz, bei Wind und Wetter die Saisonhighlights zu dokumentieren.

Im Juni 2021

Vorstand SCV